Pullover stricken mit Anleitung

Pullover stricken

Klare und einfache Formen sind nicht nur einfach zu stricken, sondern sie sind auch sehr hip. Zudem liegen Pullover aus dicker Wolle voll im Trend und Stricken sowieso. Also ab auf’s Sofa, ausgerüstet mit dicker Wolle und den passenden Stricknadeln. Pullover stricken ist entspannend und kommt den Wohlfühlfaktor betreffend nach Kuscheln gleich an zweiter Stelle. Pullover stricken mit offenem Stehkragen, Satinband-Verblendungen und Ellenbogen Leder Patches.

Pullover stricken aus dicker Wolle

Das wird benötigt:

13 Knäuel à 50 g Merino 50 FERNER Wolle (superwash) 100 % Wolle aus Österreich in der Farbe der Wahl. Die Wolle ist in unserem online Shop bestellbar.
1 Paar lange Stricknadeln Nr. 9
1 Nadelspiel (oder 2 Rundstricknadeln) Nr. 7 für den Stehkragen
3,50 Meter 1 cm breites Satinband in der Farbe der Wolle
2 Ellenbogen Patches in der Farbe der Wolle




Das Grundmuster des Pullovers ist denkbar einfach, wir stricken rechte Maschen und linke Maschen. Es wird glatt rechts gestrickt, d.h. alle Hinreihen werden rechts (glatt), alle Rückreihen links (verkehrt) gestrickt. Hinsichtlich der Randmaschen ist es am günstigsten, den doppelten Perlrand  zu verwenden. Da aber beim Ausarbeiten die Nähte ohnehin mit dem Satinband verblendet werden, eignet sich jeder andere Rand genauso gut.

Das Bündchenmuster benötigen wir lediglich für den Stehkragen: 2 Maschen rechts, 2 Maschen links im Wechsel. Die Rückreihen werden deckend gestrickt.

Pullover Strickanleitung Größe 38

Vorderteil: Mit den Stricknadeln Nr. 9 werden 48 Maschen mit dem einfachen Kreuzanschlag angeschlagen und im Grundmuster weitergestrickt. Für die Taille werden beidseitig innerhalb der Randmaschen 3 x in jeder 8. Reihe 1 Masche abgenommen und darauf folgend 3 x in jeder 6. Reihe 1 Masche zugenommen. Die Maschenzahl ist nun wieder 48. Es wird gerade weitergestrickt.

Bei einer Gesamthöhe von 38 cm werden für die Armausschnitte beidseitig je 2 Maschen abgekettet (indem die hintere gestrickte Masche 2 x über die vordere gestrickte Masche gehoben wird). Weiter in jeder 2. Reihe noch 2 x 1 Masche abketten. Wir haben nun 40 Maschen auf der Nadel. Gerade weiter stricken.

Bei einer Gesamthöhe von 49 cm werden für den vorderen Halsausschnitt die mittleren 8 Maschen abgekettet und beide Seiten getrennt gestrickt. Dabei für die Rundung der Halskanten in jeder 2. Reihe noch 2 x 2 und 2 x 1 Maschen abketten. Bei einer Gesamthöhe von 60 cm die verbleibenden 10 Maschen locker abketten.

Rückenteil: Bis auf den Halsausschnitt wird der Rücken gleich wie der Vorderteil gestrickt. Für den hinteren Halsausschnitt werden bei einer Gesamthöhe von 56 cm die mittleren 12 Maschen abgekettet und beide Seiten getrennt weiter gestrickt. In der folgenden Reihe an den Halskanten noch je 4 Maschen abketten. Bei einer Gesamthöhe von 60 cm die verbleibenden 10 Maschen locker abketten.

Ärmel: ( 2 x stricken) 26 Maschen mit dem Kreuzanschlag anschlagen und im Grundmuster weiterstricken. Für die Ärmelschrägung beidseitig 7 x in jeder 8. Reihe 1 Masche aus dem Rand aufnehmen. Das ergibt 40 Maschen. Bei einer Gesamtlänge von 43 cm für die Armkugel beidseitig in jeder 2. Reihe 2 x 2, 5 x 1 und 3 x 2 Maschen abketten. Bei einer Gesamthöhe von 60 cm werden die verbleibenden 10 Maschen abgekettet.

Pullover stricken – Ausarbeitung: Die Teile werden nun vorsichtig unter einem feuchten Tuch warm gebügelt. Dann alle Nähte schließen und Fäden unsichtbar vernähen. Lange Fäden können zum Zusammennähen der Teile verwendet werden.
Für den offenen Stehkragen werden nun 60 Maschen aus dem Halsausschnitt aufgenommen und mit dem Nadelspiel Nr. 7 im Bündchenmuster in Reihen hin und her gestrickt. Nach 12 Reihen werden die Maschen locker, wie sie erscheinen, abgekettet. Die letzten Fäden wieder sorgfältig vernähen.
Mit den Armausschnitten beginnend werden nun alle Kanten bis auf die Schulternähte mit dem Satinband verziert, das mit winzig kleinen Stichen auf beiden Rändern mit einem dünnen grauen Zwirn befestigt wird. Den Pullover anprobieren und an den Stellen der Ellenbogen die Ellenbogen Patches gegengleich mit doppeltem Zwirn annähen. So einfach ist Pullover stricken!

(Erklärung für Maschen zunehmen:) aus der Randmasche wird eine 2. Masche herausgestrickt. Die Masche stricken und nicht von der Nadel gleiten lassen. Ein 2. Mal in den hinteren Maschenschenkel einstechen und die 2. Masche stricken.
(Erklärung für Maschen abnehmen:) Die Randmasche und die Masche danach bzw. davor werden zusammengestrickt, indem beide Maschen auf einmal gestrickt werden. So entsteht aus 2 Maschen eine Masche.

Damenpullover Stehkragen
Pullover stricken – Damenpullover mit offenem Stehkragen
Pullover stricken mit Ellenbogen Patches
Damenpullover stricken mit Leder Patches: Die hochwertigen Ellenbogen Patches sind aus Nappaleder und haben vorgestochene Löcher.
Pullover stricken
Pullover stricken aus dicker Wolle macht Spass! Dieser Pullover mit offenem Stehkragen, Satinverzierungen und Ellenbogen Patches sieht in vielen Farben hübsch aus. Sportlicher Merinowolle Pulli für kalte Wintertage.
Pullover stricken mit Anleitung
Pullover stricken mit Satinband-Verblendungen und Leder Patches. Der sportliche Pullover ist tailliert.

Wolle zum Pullover stricken: 13 Knäuel à 50 g Merinowolle Stärke 50