Babypulli stricken

Babypulli stricken

Für ein hübsches Lochmuster, das Cockleshell-Spitzenmuster (Muschelmuster), ein einfacher Schnitt zum Babypulli stricken. Der luftige Pulli ist im Handumdrehen gestrickt, beherrscht man einmal die Abfolge der Zu- und Abnahmen. Unser Lochmuster Babypulli im Kimonoschnitt für 6 Monate bis 1 1/2Jahre lässt kleine Babyherzen höher schlagen! Und das der Mamas sowieso…

Babypulli stricken, das wird benötigt:

50 g Merino Wolle 160 extrafine
Stricknadeln Nr. 5,5
Häkelnadel 3,5
Stopfnadel zum Vernähen

Bei dünnerer Wolle und Stricknadeln erhält man eine feinere Optik. Strickprobe!

Babypulli stricken
Lochmuster Babypulli stricken im Cockleshell Spitzenmuster

Cockleshell Spitzenmuster Strickanleitung

Wichtig: Beim Cockleshell-Spitzenmuster muss die Maschenzahl teilbar durch 14 + 1 Masche extra sein!

Wir haben also 43 Maschen mittels einfachem Kreuzanschlag angeschlagen und die erste Reihe (= Rückreihe) rechts (glatt) gestrickt. Übrigens werden sämtliche Rückreihen rechts gestrickt.




Als Kontrolle empfiehlt es sich, nach jeder Reihe die Maschenzahl zu kontrollieren, denn bei den vielen Umschlägen und Abnahmen irrt man sich anfangs leicht. Es müssen am Ende jeder Reihe immer gleich viel, also in unserem Falle 43 Maschen auf der Stricknadel sein.

Zweite Reihe: 1 Masche rechts, 1 Umschlag, *) 5 Maschen rechts, 3 Maschen rechts zusammenstricken, 5 Maschen rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag. Ab *) laufend wiederholen bis zum Ende der Reihe. Die Reihe endet mit 5 Maschen rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts. Kontrolle: es müssen noch immer inklusiver Umschläge 43 Maschen auf der Nadel sein!

Die 3. Reihe ist eine Rückreihe und wird durchgehend rechts gestrickt. (Wie alle folgenden Rückreihen)

4. Reihe: 2 Maschen rechts, 1 Umschlag, *) 4 Maschen rechts, 3 Maschen rechts zusammenstricken, 4 Maschen rechts, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts, 1 Umschlag. Ab *) laufend wiederholen bis zum Ende der Reihe. Die Reihe endet mit 4 Maschen rechts, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts.

6. Reihe: 3 Maschen rechts, 1 Umschlag, *) 3 Maschen rechts, 3 Maschen rechts zusammenstricken, 3 Maschen rechts, 1 Umschlag, 5 Maschen rechts, 1 Umschlag. Ab *) laufend wiederholen bis zum Ende der Reihe. Die Reihe endet mit 3 Maschen rechts, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts.

8. Reihe: 4 Maschen rechts, 1 Umschlag, *) 2 Maschen rechts, 3 Maschen rechts zusammenstricken, 2 Maschen rechts, 1 Umschlag, 7 Maschen rechts, 1 Umschlag. Ab *) laufend wiederholen bis zum Ende der Reihe. Die Reihe endet mit 2 Maschen rechts, 1 Umschlag, 4 Maschen rechts.

10. Reihe: 5 Maschen rechts, 1 Umschlag, *) 1 Masche rechts, 3 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 9 Maschen rechts, 1 Umschlag. Ab *) laufend wiederholen bis zum Ende der Reihe. Die Reihe endet mit 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 5 Maschen rechts.

12. Reihe: 6 Maschen rechts, 1 Umschlag, *) 3 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Umschlag, 11 Maschen rechts, 1 Umschlag. Ab *) laufend wiederholen bis zum Ende der Reihe. Die Reihe endet mit 1 Umschlag, 6 Maschen rechts.

Nach der folgenden Rückreihe wird fortgesetzt mit Reihe 2 und folgende. So wird das Cockleshell-Spitzenmuster bis zur gewünschten Höhe wiederholt.

Dieses Lochmuster eignet sich nicht nur zum Babypulli stricken. Das traditionelle Cockleshell-Spitzenmuster in krauser Optik kann längs oder quer verarbeitet werden, es sieht immer gut aus! Übrigens Cockle bedeutet Herzmuschel, Shell heißt Schale 🙂 Die Teile nach Fertigstellung über einem feuchten Tuch bei mittlerer Hitze vorsichtig überbügeln.

Anleitung zum Babypulli stricken

Maschenanschlag Rückseite Lochmuster Babypulli im Kimonoschnitt: 43 Maschen, es wird gerade hochgestrickt bis zu einer Höhe von 6 Mustersätzen. Dann werden alle Maschen gerade abgekettet.

Gleiche Maschenzahl für die Vorderseite, in einer Höhe von 5,5 Mustersätzen werden die mittleren 13 Maschen locker abgekettet und die beiden Seiten inklusive Schultern getrennt noch 6 Reihen fertig gestrickt. Für die Rundung des Halsausschnittes rechts und links in jeder 2. Reihe noch 1 x 2 und 1 x 1 Maschen abketten. Die Schultern gerade abketten.

Für die Ärmel unseres Babypullis im Cockleshell-Spitzenmuster werden wieder 43 Maschen angeschlagen und 2 Mustersätze gerade hoch gestrickt.

Babypulli stricken, Ausarbeitung: Teile unter einem feuchten Tuch mit dem Bügeleisen vorsichtig dämpfen. Schulternähte und Ärmelnähte schließen. Die Ärmel in einer Höhe von 4 Mustersätzen ab Anschlag der Hauptteile einsetzen. Seitennähte bis zu einer Höhe von 2 1/2 Mustersätzen schließen.

Nun mit der Häkelnadel rund um den Halsausschnitt und den unteren Rand inklusive Seitenschlitze des Pullis feste Maschen häkeln. Fertig, mit dem Babypulli stricken im Cockleshell-Spitzenmuster!

Babypulli im Cockleshell Spitzenmuster
Unser Babypulli passt bis zu 1 1/2 Jahren!
Babypulli stricken im Fertig, der Lochmuster Kinderpulli im Cockleshell-Spitzenmuster!
Unser handgestrickter Babypulli passt zu vielen Outfits!